Beispiel
Picture 1
suchen

Bedienmodul BM-2 - Intiutive Anlagenbedienung

Das Bedienmodul für die nächste Generation

„Smart Home“, so heißt das Zauberwort für die vernetzte intelligente Gebäude- steuerung. Das neue Bedienmodul BM-2 ist die Eintrittskarte für effektive Heizungs-, Solarthermie- und Lüftungssteuerung.

In alle Geräte der neuen Wolf Brennwertfamilie kann das komfortable Bedienmodul BM-2 eingesetzt werden, ist aber auch als externe Fernbedienung im Wandsockel möglich. Mit dieser versteht sich zum Beispiel auch die Wohnungs- lüftungsbaureihe CWL Excellent ausgezeichnet. Das verdankt sie dem E-Bus zur Kommunikation. Eine Ansteuerung via iPhone ist ebenfalls möglich (Schnittstellenmodul ISM7i erforderlich).

Über vier Funktionstasten und einen Drehregler lässt sich das Bedienmodul schnell und intuitiv steuern. Dem Heizungsbauer dient ein SD-Karten-Slot als Software-Updatemöglichkeit. Besonders zu erwähnen ist vor allem die Ferndiagnosemöglichkeit, die dem Fachmann die Fehleranalyse ermöglicht und ihn mit möglichen Ursachen und Tipps zur Behebung versorgt, ohne die Anlage aufsuchen zu müssen. Klar und deutlich dank Klartext- und Grafikanzeige. Regelungseinstellungen können direkt vorgenommen werden. Bei Bedarf kann der Fachmann sofort die benötigten Ersatzteile bestellen.

Vorteile, die Sie sich merken sollten:

  • TFT-Farbdisplay, anwenderfreundlich durch klare Darstellung von Grafiken und Infotexten
  • Im Heizgerät integriert oder als Fernbedienung im Wandsockel für den Wohnraum möglich
  • Vier Funktionstasten für schnelles Navigieren, Auswahl und Eingabe durch Drücken und Drehen
  • Menügeführte Inbetriebnahme
  • Störmeldungen ebenso in Klartext mit Ursache und Behebungsmöglichkeiten
  • Installierte WRS-Komponenten werden automatisch erkannt und vorkonfiguriert
  • SD-Karten-Steckplatz für Software-Update
  • Bedienung von: Wärmeerzeuger, Heiz- und Mischerkreisen, Warmwassersystem, im System integrierter Wolf Solaranlage sowie Comfort-Wohnungs-Lüftungsgeräten CWL Excellent